Armada steht für das moderne Skifahren wie kaum eine andere Brand und ist auch bei uns im blacksheepsports seit der ersten Minute vertreten. Gegründet als „rider owned company“ im Jahr 2002, hat sich Armada über die Jahre zu einer der einflussreichsten Skifirmen entwickelt, ohne dabei ihren ursprünglichen Bezug zum Thema Skifahren zu verlieren. Große Namen des Freeski Sports waren und sind mit Armada verbunden. In der letzten Saison, musste Armada und die Freeski Familie einen tragischen Verlust verarbeiten. Mitgründer und Freeski Pionier JP Auclair starb bei Dreharbeiten in Chile. Skifahren war für JP Leidenschaft, Liebe, Hingabe, Freude und noch vieles mehr. Für die Saison 15/16 versucht Armada das Erbe JP´s weiter zu tragen. JP war unter anderem ein leidenschaftlicher Produktentwickler und aktive Kraft hinter neuen Ideen und Konzepten. Einer der großartigsten und wichtigsten Ski der letzten zehn Jahre, der Armada JJ,

armadafull1entstammt unter anderem der Ideen von JP Auclair. Mit der Weiterentwicklung der Brand und der mit ihr verbundenen Fahrer über mehr als zehn Jahre, hat sich auch die Produktvielfalt von Armada kontinuierlich gesteigert. Für die Saison 15/16 kommen weitere Ski zu den in der Vorsaison angestossenen neuen Konzepten dazu. Der erfolgreiche Big-Mountain Ski Invictus bekommt Zuwachs und wird nun mit und ohne Titanal Verstärkung in den Breiten 89mm, 95mm und 108 mm angeboten. Um noch einmal auf JP zurück zu kommen, so hatte er sich über die Jahre von einem Freestyle Pionier zum Big-Mountain Fahrer hin zum Mountainneer entwickelt. So kommt es, dass auch Armada seit der letzten Saison Ski in der Kategorie „Freeride-Touring“ (KUFO) und „Mountaineering“ (Declivity) anbietet. Zu dem konnte Armada auch im Textilbereich ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit GORE-TEX ausbauen und auch im technischen Segment noch mehr Produkte auf den Markt bringen. Wir werden in der Saison 2015/16 wieder eine große Auswahl an Produkten von Armada führen. Du bekommst bei uns Großteile der Damen und Herren Bekleidungskollektion so wie Großteile der Skikollektion.

 

Skiauswahl von Armada Skis in der Saison 15/16 bei blacksheepsports:

 

B-DOG

Der B-DOG ist das Pro-Model von Phil Casabon und beschreibt seine Art des Skifahrens. Durch einen „5-dimension sidecut“ hast Du bei der Anfahrt deiner Tricks absolute Kontrolle und der von Phil speziell entwickelte Flex, lässt dich alle Manöver mit voller Kraft ausführen. Der B-DOG ist 30% leichter als sein Vorgänger der HALO2 und spiegelt noch deutlicher die Verspieltheit des Fahrstils von Phil Casabon wieder. Bei einer Länge von 176 cm hat der B-Dog eine Tailierung von 109-121-94-111-101 mm und einen Radius von 16,5 Meter. Der B-DOG ist der perfekte Ski für alle die im Park neues entdecken wollen.

1516_BDog

INVICTUS 108Ti

Der Invictus feierte in der letzten Saison sein Debut und konnte direkt auf ganzer Linie überzeugen. Gerade in unseren Gefilden konnte der Invictus auf anhieb zeigen wofür er gemacht wurde und zwar mit Power den Hang hinunter zu stürmen und das bei egal welchen Bedingungen. Der Invictus war und ist der perfekte Ski für alle die gerne direkt und übe rKraft fahren, oder auf ganz Steile Abenteuer aus sind. Trotz seiner Power behält der INVICTUS einen Teil der klassischen Armada Verspieltheit und wendet nicht wie andere Ski dieser Klasse nur mit Gewalt. Egal ob auf oder neben der Piste, mit dem INVICTUS kann man wirklich überall Spass haben, so lang man auf Speed steht. Dieser Ski ist gemacht für die Tage wo es einfach etwas robuster sein muss. Der INVICTUS schneidet einfach überall durch. Damit konkurriert der INVICTUS mit Ski von Marken wie Moment (Belafonte), dps (Wailer 105) oder Blizzard (cochise) und steht ihnen in nichts nach. Der INVIVTUS hat einen Rocker in der Skispitze, Vorspannung und sehr wenig Rocker im Skiende. Durch diese Bauweise ist der INVICTUS extrem spurtreu, dreht sich aber trotzdem auch schon bei niedrigeren Geschwindigkeiten. Bei einer Länge von 188 cm hat der INVICTUS einen Radius von 26,5 Metern und eine Tailierung von 138-108-128 mm. Ein Ski für die schnellen und kräftigen Jungs der wirklich Spass macht.

1516_Invictus_108Ti

INVICTUS 95Ti

Dank dem großartigen Erfolg des ursprünglichen INVICTUS 108 hat sich Armada dazu entschlossen dieses bisher noch unerschlossene Segment mit weiteren Modellen zu belegen. In der Kategorie der „directional all-mountain“ Ski war es bisher sehr ruhig bei Armada gewesen, doch das ändert sich nun. Der INVICTUS 95 Ti ist der kleine Bruder des 108er und wurde mit den gleichen Zutaten aufgebaut (Tip-Rocker, Vorspannung, Titanal, flaches Skiende). Dieser Ski verstärkt durch Titanal hält auch bei absolutem Top-Speed und liebt es mit Dir zusammen erster zu sein. Der 95er ist etwas vielseitiger und leichter zu fahren als der INVICTUS 108Ti und ist ein super Ski für den etwas klassischeren All-Mountain Fahrer, der aber dennoch den Ausflug in das Gelände nicht scheut, hier aber seinem klassischen Fahrstil treu bleibt oder einfach gerne schnell und über Kraft fahren möchte. Der INVICTUS 95Ti ist der perfekte Ski für die Nordalpen und wird dich innerhalb des Skigebietes nie im Stich lassen. Piste am Morgen und am Nachmittag durch den Wald, dank des speziellen Charakters von Armada Ski ist dies auch mit dem INVICTUS 95Ti alles kein Problem. Bei einer Länge von 185 cm hat der INVICTUS 95 Ti eine Taillierung von 133-95-123 mm und einen Radius von 20,5 Metern.

1516_Invictus_95Ti

INVICTUS 89Ti

Der kleinste unter den INVICTUS Ti Ski ist der 89er. Allerdings wurde der INVICTUS 89TI mit der gleichen Power wie seine großen Brüder ausgestattet und fährt sich gefühlt wie auf Schienen. Der 89er ist eine echte „Inbound“ Waffe und kann mit allen Rennski innerhalb des Skigebietes mithalten. Solltest Du aber die Verfolgung in das Gelände verlegen werden die anderen Racer schnell nur noch Staub von Dir sehen. Bei einer Länge von 187 cm hat der INVICTUS 89Ti eine Taillierung von 131-89-121 mm und einen Radius von 18 Metern. Mit diesen Abmessungen lässt sich der INVICTUS 89Ti bei allen Bedingungen carven und scheut auch keinen Ausritt zwischen die Pisten.

1516_Invictus_89Ti

INVICTUS 95

Die Jungs von Armada dachten sich man kann ja nicht immer nur attackieren und ab und an braucht man auch einen etwas vielseitigeren und Fehler verzeihenderen Ski und schon war der INVICTUS 95 geboren. Der INVICTUS 95 beruht komplett auf der großen Ti Version nur eben ohne Titanal Verstärkung. Dadurch lässt sich der Ski um einiges einfacher und mit weniger Kraftaufwand fahren. Zu dem ist der INVICTUS 95 etwas leichter und fühlt sich dadurch genau so lebhaft und agil an wie die Ti Version. Bei einer Länge von 185 cm hat der INVICTUS 95 eine Tailierung von 133-95-123 mm und einen Radius von 20,5 Metern. Alles in allem ist der INVICTUS 95 ein sehr guter All-Mountain Ski für alle denen ein „Tip-Rocker“ reicht und gerne stabil über die Kante fahren.

1516_Invictus_95

MAGIC J

Der Magic J ist das Powder-Pro-Model von Tanner Hall und wurde für den Einsatz im tiefen Schnee gebaut. Der Magic J liebt es sich überall runter zu schmeissen und sein Skiende bietet Dir genug Stabilität auch die ganz großen Drops spielerisch zu stehen. Die Skispitze des Magic J ist bewusst etwas softer gestaltet, damit der Ski gerade bei “Pillows” locker federt und man massen von Tiefschnee gut händeln kann. Harte und verspurte Bedingungen sind nicht zu 100 Prozent seins, da muss man dann schon ordentlich auf dem Ski stehen und am besten auch etwas Eigengewicht mitbringen. Der Flex des Magic J ist gerade in der Mitte schon recht sportlich und liefert so eine direkte Kraftübertragung. Auf einer griffigen Piste kann der Magic J auf der Kante richtig Spaß machen und wird dich trotz seiner Breite überraschen. Im Vergleich zum JJ hat der MAGIC J einen flacheren „Tip-Rocker“ und ist weniger stark „getapered“ und dadurch stabiler. Bei einer Länge von 190 cm hat der Magic J eine Tailierung von 139-144-127-141-135 mm und dabei einen Radius von starken 22 Metern. Bei einer Länge von 180 cm wiegt der MAGIC J 2100g pro Ski. Alles in allem ist der MAGIC J eines der Top BC Freestyle Modelle auf dem gesamten Skimarkt und kann selbstverständlich bei uns getestet werden.

MagicJTemplate

JJ 2.0

Der JJ von Armada ist ein absoluter Klassiker und gehört zu den Ski mit den meisten Auszeichnungen. Seit der letzten Saison gibt es den JJ 2.0. Das Upgrade hat dem Ski gut getan und die etwas veränderten Abmessungen, haben den Ski noch vielseitiger gemacht. Der JJ 2.0 ist weiterhin ein verspielter „Alleskönner“ im Gelände und wird dich auch auf weichen Pisten extrem überraschen. Dank einer Tailierung von 131-138-117-134-127 mm und einen Radius um die 17 Meter bei einer Länge von 185 cm, kommst Du mit dem JJ alle Passagen spielend runter. Durch die Anpassungen in der Shape, kann der JJ 2.0 nun auch von schwereren Fahrern extrem spielerisch gefahren werden. Zu dem ist der JJ 2.0 auch deutlich stabiler auf der Kante als sein Vorgänger. Mehr Stabilität und Kontrolle wurde dem JJ 2.0 durch einen etwas flacheren Rocker und einem etwas weniger stark verjüngten Rocker (weniger taper). Bei einer Länge von 185 cm wiegt ein Ski 2360g, damit ist er stabil und schwer genug um massive Tricks von BC Kickern und Cliffs zu schmeissen. Der „neue“ JJ 2.0 schwimmt noch leichter auf und ist deutlich stabiler in steilem Gelände. Selbstverständlich haben wir auch wieder den AK JJ am Start. Der AK JJ ist noch etwas breiter und stabiler und kommt nur in einer Länge von 195 cm. Für Armada lebt in diesem Ski das Erbe von JP Auclair. We love you JP!

1516_JJ

Norwalk

Der Norwalk von Armada ist der große Bruder des TST und gemacht für die dicken Tage im Gelände. Ähnlich wie der TST ist auch der Norwalk ein starker Ski in technisch anspruchsvollem Gelände. Durch den kürzeren Rocker im Skiende und einer längeren Vorspannung, hast Du auch bei verspurten Hängen und unterschiedlichen Schneearten immer eine gute Kontrolle. Der starke “Early Rise Rocker” in der Skispitze hilft beim spielerischen Aufschwimmen und wird Dich nie im Stich lassen. Auf “Hardpack” oder der Piste lässt sich der Norwalk extrem gut auf der Kante kontrollieren und bleibt auch unter höheren Geschwindigkeiten seiner Spur treu. Bei einer Länge von 189 cm hat der Norwalk eine Tailierung von 136-141-116-132 mm und einen Radius von 21 Metern (bei einer Länge von 179 cm wiegt der Norwalk 2150g). Der Norwalk, gemacht für alle Bedingungen im Backcountry!

1516_Norwalk

TST

Der TST von Armada ist einer der besten All-Mountain Ski am Berg. Mit dem TST hast Du in allen Lagen volle Kontrolle und auf Grund seines Gewichtes war der TST bisher auch für den Freeride Touring Einsatz extrem gut geeignet. Mittlerweile hat Armada in diesem Bereich nach gezogen, nichts desto trotz bleibt der TST ein Ski wie gemacht für technisches Terrain und steile Abfahrten. Auf der Piste lässt sich der TST durch seine Bauweise sehr schön carven. Die Bauweise aus einem längerem Rocker in der Skispitze, Vorspannung und weniger Rocker im Skiende machen den TST zu einem Ski der auch bei höherer Geschwindigkeit sich sehr gut kontrollieren lässt. Bei einer Länge von 183 cm hat der TST einen Radius von 16,8 Metern, eine Tailierung von 119-132-102-123 mm und wiegt dabei 2065g pro Ski. Der TST, ein echter “One Ski Quiver” für die Alpen.

1516_TST

Declivity

Der Declivity ist vielleicht der Ski der am besten die Weiterentwicklung von Armada über die Jahre zeigt.Ähnlich wie die Fahrer, so hat sich auch das Skiangebot konstant weiter entwickelt. Mit dem Declivity baute Armada in der Vorsaison einen Ski, um den neuen Ansprüchen des Skifahrens von JP Auclair gerecht zu werden. Der Declivity ist ein sogenannter „Mountaineering“ Ski und für Hochalpine Ansprüche gedacht. Bei einer Länge von 176 cm wiegt der Declivity zwar immer noch 1850g und es steht ausser Frage, dass es leichtere Ski in dieser Kategorie gibt. Allerdings wirst Du auch kaum einen stabileren Ski in der Abfahrt finden. Der Declivity wurde perfektioniert um steilste Abfahrten zu bestehen und auf unterschiedlichen Schneeschichten bestehen zu können, ohne dabei ab und an sogar spielerisch zu wirken. Bei einer Länge von 176 cm hat der Declivity eine Tailierung von 126-96-116 mm und einen Radius von 24 Metern. Diese Abmessungen unterstreichen was mit dem Declivity alles möglich ist. Der Declivity ist für die hohen und steilen Gipfel gemacht und bietet hier einen neuen Ansatz. Mit diesem Ski stößt Armada in neue Sphären und das alles Dank des Einflusses und der Vision von JP Auclair.Ähnlich wie im JJ wird JP´s Erbe in diesem Ski immer leben. We love you JP.

Aclivity_Ski

KUFO 103

Der KUFO feierte in der letzten Saison sein Debut und konnte sich gleich Freunde in der „Freeride-Touring“ Welt machen. Der KUFO ist für schnelle Aufstiege und starke Abfahrts-Performance gemacht. Bei einer Länge von 177 cm hat der KUFO 103 eine Tailierung von 119-132-102-123 mm, einen Radius von 17 Metern und wiegt dabei nur 1585g pro Ski. Der KUFO ist ein „Free-Touring“ Ski der Dich auch an den etwas tieferen Tagen nicht im Stich lassen wird. Für steilere und technischere Abfahrten hat der KUFO 103 ein stabiles und flaches Skiende, welches Dir gerade am Ende des Schwungs einen hohen Grad an Kontrolle gibt. Zu dem ist das Skiende mit einer Fellaufnahme ausgestattet. Mit dem KUFO steht Dir im Gelände kein Gipfel mehr im Weg.

1516_Kufo103

KUFO 108

Der KUFO 108 ist ein starker All-Rounder unter den „Free-Touring“ Ski. Mit 108 mm unter dem Fuß bietet er etwas mehr Auftrieb als der „kleine“ KUFO und hält auch bei Geschwindigkeit etwas treuer die Spur. Mit dem KUFO 108 kommst Du locker alle Gipfel hoch und kannst bei der Abfahrt auch noch richtig Spaß haben. Der All-Mountain Rocker (bekannt aus dem TST) lässt Dich an den tieferen Tagen spielerisch aufschwimmen und das flache Skiende (mit Fellaufnahme) geben Dir jede Menge Kontrolle. Bei einer Länge von 178 cm hat der KUFO 108 eine Tailierung von 136-106-126 mm, einen Radius von 23 Metern und wiegt dabei nur 1630g pro Ski. Alles in allem ist der KUFO 108 der perfekte „Free-Tourer“ für alle die einen Ski mit etwas klassischerem Aufbau suchen, aber dennoch einen Schuss Verspieltheit für die Abfahrt nicht missen wollen.

1516_Kufo_108

METALLICA X ARMADA

Für die Saison 2015/16 hat Armada ein ganz besonderes Schmankerl parat. Es wird eine Kooperation mit der Kultband Matallica geben. Die Jungs scheinen begeisterte Skifahrer zu sein und stehen auf die Produkte von Armada. Wir werden natürlich alle Spezialprodukte aus dieser Kooperation im Laden haben.

mensouterwear_34

 

Skiaufbau

Bildschirmfoto 2015-08-16 um 14.29.47

Bildschirmfoto 2015-08-16 um 14.28.43